Biodiversität im Siedlungsraum

Am 1. August 2019 hat der NVU mit der Gemeinde Uzwil einen Nutzleih-Vertrag abgeschlossen. Auf einer Fläche von 6000m2 wird ein Naturgarten mit ganz unterschiedlichen Elementen erstellt. Diese sind Beispiele, wie die "Biodiversität im Siedlungsraum" umgesetzt werden kann.

Ein Kernteam bestehend aus Vorstands- und NVU-Mitgliedern plant und realisiert die verschiedenen Elemente über die nächsten Jahre. Weitere Fachpersonen, NVU-Mitglieder und Interessierte unterstützen bei der Planung und Umsetzung.

Download
Kartenausschnitt Schweiz Mobil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 551.8 KB

Aktueller STand

5. März 2022 - NVU - Heckenpflanzung

Knapp 20 Helfer und Helferinnen haben im Naturgarten 100 Heckenpflanzen eingesetzt. Entlang des Weges zum Alters- und Pflegeheim Sonnmatt entstanden 2 Inseln aus Weiss- und Schwarzdorn. Die ca. 30m lange Hecke mit Schwarzdorn, Weissdorn, Kreuzdorn, Berberitze, Felsenbirne, Faulbaum, rotem und schwarzem Holunder, Schneeball, Feldrosen und Liguster enthält auch einen Vogelbeerbaum und eine Kornelkirsche. Diese Hecke soll in Zukunft Vögeln, Insekten und Säugetieren Schutz, Nistmöglichkeiten und Nahrung bieten.

Nach der Arbeit und gestärkt durch Gerstensuppe wurde noch rege diskutiert.

1. April 2022

Das Kunstwerk "Seed" von Ralf Fitze wird im Naturgarten als Leihgabe aufgestellt. Herzlichen Dank an Ralf Fitze für diese Bereicherung!

14. März 2022

Der Kastanienbaum und ein Sanddorn wurden ersetzt. Die neu gepflanzte Hecke wurde wegen grosser Trockenheit nochmals angegossen.

11. März 2022

Der Fachmann Romano Andreoli hat an den Obstbäumen einen Erziehungsschnitt durchgeführt und gleichzeitig einer Gruppe interessierter Mitglieder gezeigt, worauf dabei geachtet werden muss.

Ein Kastanienbaum ist aufgrund von Mäusefrass abgestorben.

5. März 2022

Knapp 20 Helfer und Helferinnen 100 Heckenpflanzen eingesetzt. Entlang des Weges zum Alters- und Pflegeheim Sonnmatt entstanden 2 Inseln aus Weiss- und Schwarzdorn. Die ca. 30m lange Hecke mit Schwarzdorn, Weissdorn, Kreuzdorn, Berberitze, Felsenbirne, Faulbaum, rotem und schwarzem Holunder, Schneeball, Feldrosen und Liguster enthält auch einen Vogelbeerbaum und eine Kornelkirsche. Diese Hecke soll in Zukunft Vögeln, Insekten und Säugetieren Schutz, Nistmöglichkeiten und Nahrung bieten.

30. Oktober 2021

Der letzte Schnitt dieses Jahres ist gemacht. Nun kann die Winterruhe einkehren.

Juli 2021

Heuen im Naturgarten. Fleissige Freiwillige des NVU haben geholfen die Wiese zu mähen und während drei Tagen das Schnittgut zu trocknen, damit es für Pferdefutter und Einstreu gebraucht werden kann.

8. Mai 2021

Verschiedene Flächen wurden zur Einsaat fertig vorbereitet, die Sandlinse ist fertig gestellt, weitere Pflanzen wurden auf der Trockensteinmauer eingesetzt und eine weitere Benjeshecke wurde erstellt. Der Zugang zu den Infotafeln wurde verbessert.

Die Obstbäume gedeihen gut. Einzelne blühen bereits.

Mitte April 21

Am 2. Kurstag wurden wieder fleissig Steine aufgeschichtet, Sand transportiert und an der Trockensteinmauer gebaut. Die Trockenmauer und die Kräuterspirale sind nun fertig gestellt. Einige Pflanzen sind bereits gesetzt. Weitere Steinhaufen, Asthaufen und eine Sandgrube mit Wurzelstock wurden gebaut.

Ende März 21

Die 1. Stufe der Trockenmauer ist fertig. Die Kräuterspirale wird bald bepflanzt. Die ersten Stein- und Asthaufen sind fachgerecht aufgeschichtet worden. In kleinen Gruppen sind fleissige Hände immer wieder bei der Arbeit anzutreffen.

Februar / März 2021

Ein grosses Bienenhotel, eine Trockensteinmauer und die Kräuterspirale werden in Fronarbeit gebaut.

Winter 2020/21

In der Wiese werden Streifen vorbereitet für die Einsaat einer Blumenwiese im Frühling 2021.

14. November 2020 (evtl. 21. November 2020)

Verschiedene Obstbäume, eine Rosenhecke und eine Wildobsthecke werden gepflanzt.

19. Oktober 2020

Für die Ruderalfläche von ca. 300m2 wurde der Humus entfernt und mit Wandkies von 6 Lastwagen aufgefüllt. Die Erstellung einer Trockenmauer ist vorbereitet.

Mai 2020

Unter der Leitung von Claudia Gamper und Kathrin Kilchör haben die Gartenkinder gestartet. 

Kontakt

E-Mail: nvu@gmx.ch
Tel: 079 342 84 97 (Jürg Kolb, Präsident)

NVU
Hummelbachweg 2
9244 Niederuzwil